Drip it like it’s Hot

Eine Torte ganz ohne Beeren – ja wo gibt’s denn sowas?! Heute gibt’s genau das bei mir. :)

Ich zeige euch, wie man diese wunderschöne und sehr leckere Nutty Drip Cake herstellt. Damit der Boden locker und saftig wird, benutze ich mein liebstes »Wiener Boden« Biskuit Rezept, und da diese Torte ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund ist, ist sie auch komplett laktosefrei.

nutty-drip-cake-matthias

Nutty Drip Cake

Zutaten

Für den Boden

  • 6 Eier
  • 200g Zucker
  • Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 55g Mehl
  • 55g Stärke
  • 40g Kakao
  • 75g Butter (flüssig aber nicht mehr heiß)

Für die Füllung

  • Erdnusscreme
  • 250ml Sahne (laktosefrei)
  • 250g Speisetopfen (laktosefrei)
  • 1 Pkg Gelatine

Für den Belag

  • 250ml Sahne
  • 150g Vollmilchschokolade
  • etwas Kokosfett
  • 1 Pkg Giotto
  • diverse Nüsse (Cashew, Paranüsse, Haselnüsse, Mandeln, …)

Anweisungen

  1. Die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt auf 45°C erhitzen (in einer Schüssel über dem Wasserbad) und laufend mit dem Schneebesen rühren.
  2. Sobald die Temperatur erreicht ist, wird die Eiermasse 2 Minuten auf höchster Geschwindigkeit in der Küchenmaschine (oder dem Handrührgerät) gerührt. Das Vanilleextrakt hinzufügen und die Eiermasse nun bei mittelhoher Geschwindigkeit wieder auf 20°C kalt rühren (10-15 Minuten).
  3. Jetzt das Backrohr auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und einen 26cm Backrahmen mit Backpapier auslegen.
  4. Mehl, Stärke und Kakao durch ein Sieb laufen lassen und kurz unter die Eiermasse heben.
  5. Butter in einem Topf erhitzen. Eine kleine Menge der Kuchenmasse zur Butter geben und glatt rühren. Danach die Buttermasse unter die restliche Kuchenmasse heben.
  6. 10 Minuten bei 180°C backen. Danach die Temperatur auf 160°C herunterdrehen und weitere 25-30 Minuten backen.
  7. Im Idealfall den Kuchen über Nacht auskühlen lassen. Danach den Boden in zwei Teile schneiden. Auf den unteren Boden die Erdnusscreme aufstreichen.
  1. Die Sahne nicht ganz steif aufschlagen. Die Gelatine laut Packungsangabe vorbereiten und den kalten Speisetopfen dazugeben. Die Gelatine-Topfenmischung unter die Sahne heben und direkt auf dem Boden mit der Erdnusscreme verteilen. Den zweiten Boden darüber geben und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Wenn die Gelatine angezogen hat die Torte aus dem Kühlschrank holen und gleichmäßig mit Sahne einstreichen. Wieder mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben und danach die Schokolade verteilen.
  3. Mit einem Spritzsack und 1mm Tülle die Schokoladen Drips auftragen. Die Giotto und Nüsse auf der Torte verteilen und vor dem Anschneiden noch einmal kaltstellen.

nutty-drip-cake-anschnitt

Dem Geburtstagskind hat die Torte geschmeckt – und ich hoffe euch auch! Viel Spaß beim Nachbacken.

Ein Gedanke zu “Drip it like it’s Hot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s